Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen!

Die Trainingsbibel für Triathleten
Die Trainingsbibel für Triathleten

Toll, jetzt bin ich auch stolzer Besitzer des Standardwerks zur Trainingsplanung: „Die Trainingsbibel für Triathleten“ (die deutsche Ausgabe übrigens verlegt vom kleinen, umtriebigen Covadonga-Verlag aus dem schönen Bielefeld). In der Tat, optisch und haptisch ist es zweifelsfrei eine Bibel: Groß, schwer, schwarzes Leinen, goldgeprägte Schrift. Nur der typische Muff ist noch nicht auszumachen.

Selbige kam nämlich gestern via Amazon unangefragt und ohne Absender ins Haus. Da davon auszugehen war, dass jemand damit eine Geburtstagsüberraschung verband, habe ich natürlich noch tapfer ausgehalten und es erst heute geöffnet. Und siehe da: Die Sendung kam von meiner lieben Freundin Sonja aus München, die ja nicht erst seit meinem „“ vor vier Wochen mit dem ganzen Ironmanhype konfrontiert ist.

Eine Antwort auf „Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.