Noch fünf Tage: (keine) Ruhe vor dem Sturm

Morgen werde ich schon aufbrechen nach Frankfurt! Geplant habe ich, dass ich am Abend den Langener Waldsee erkunde, wo am Sonntag dann der Start ist. Geplant ist dann für Donnerstag eine Runde auf der Radstrecke. Momentan ist aber mein Schreibtisch noch so voll und diverse Dinge sind noch unerledigt, so dass ich mir mal wieder noch nicht vorstellen kann, dass es morgen wirklich schon losgeht. Und obwohl ich heute „trainingsfrei“ hatte, war ich den ganzen Tag über ziemlich am rotieren. Um nicht allzu spät ins Bett zu kommen, habe ich nun schon diverse Dinge gecancelt bzw. auf morgen verschoben, aber zumindest werde ich mir gleich noch eine Liste machen, was ich morgen alles in jedem Falle mitnehmen muss. Es wär halt schon irgendwie blöd, wenn ich in der Wechselzone feststelle, dass ich Radschuhe oder Helm vergessen hätte… 😉

Daher: Heute nur ein kurzer Beitrag – sofern ich morgen Abend in Frankfurt einen Online-Zugang habe, werde ich den Tagescountdown aber weiter ausfüllen und artig Bericht erstatten. Sollte hier kein eigener Blogeintrag stehen, so werde ich aber zumindest per Handy twittern

3 Antworten auf „Noch fünf Tage: (keine) Ruhe vor dem Sturm“

  1. Hallo Lajos,

    die Vorfreude steigt von Tag zu Tag.
    Wie kommst du mit der Wärme zurecht? Ich glaube du hast geschrieben du bist ein Schönwetterfahrer, dann sollte es wohl für dich passen, oder? Ich drücke euch auf alle Fälle die Daumen, dass es keine Gewitter bzw Regen am Sonntag gibt. In einem Interview hat der Cheforganisator gesagt er betet täglich an alle verfügbaren Götter, dass es nicht regnet… muss ja wohl helfen.

    Ich werde auf alle Fälle den Stream am Sonntag im Internet verfolgen u. deine Twits.

    Bezüglich Verl tendiere ich zur „Voigt-Variante“, sieht doch kerniger aus und da weiß ich was ich habe, auch wenn ich nicht glaube, dass ich viele überhole ( und daraus Genugtuung schöpfen kann), vielleicht ein MTB oder Hollandfahrrad 😉

    Viele Grüße u. toi toi toi
    heiko

  2. Hallo Lajos!

    Die Spannung steigt!
    Ich wünsche dir viel Erfolg und drücke dir ganz fest die Daumen.

    Und dann können wir ja bald wieder zusammen paddeln gehen – wenn ich mir eine neue Ausrüstung zusammengekauft habe. Scheiße 🙁

    Viele Grüße,
    Birte

  3. Hallo Heiko, hallo Birte,
    vielen Dank für eure Wünsche! Morgen geht’s dann wirklich los, schreibe dazu auch gleich noch einen Beitrag. Hitze heute ist erträglich, weil wolkig und auch schon ein Schauer. Und der Neoprenanzug ist erlaubt beim Schwimmen – sehr beruhigend!
    Und klar, zum Paddeln habe ich natürlich auch endlich mal wieder Lust – hoffe, dass das mit der Ausrüstung auch bald wieder was wird… 🙂
    Ich melde mich dann mal gleich ab,
    viele Grüße
    Lajos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.