3,8km

Heute bin ich zum ersten Mal in meinem Leben 4000m geschwommen – und damit auch zum ersten Mal die Ironmandistanz über 3,8km! Da ich danach noch einiges arbeiten musste, habe ich auf die anschließenden 180km Rad bzw. 42km Lauf aber mal vorsichtshalber verzichtet… 😉

Geschwommen bin ich selbstverständlich in blitzsauberem Bruststil, da ich (für die, die es noch nicht wissen) nach wie vor nicht kraulen kann. Allerdings finde ich Brustschwimmen nicht sonderlich anstrengend, auch wenn ich dabei nur sehr langsam vorwärts komme (3800m: 1:30:50).

Zumindest ein wenig platt war ich danach schon, was aber blöder ist, sind Knieschmerzen, die ich ab ca. 2000m merkte. Ich hoffe aber, dass diese nur temporär sind.

One Reply to “3,8km”

  1. Also der Sieger des letzten Ironmans hatte nur 44 min gebraucht.

    Da war sogar einer dabei, der unter 12 Stunden geblieben ist und trotzdem 1.31 geschwommen war.

    Nicht schlecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.