Zwischenbilanz: Die ersten drei Trainingsmonate

Die ersten drei Monate (mehr oder weniger) konzentrierten Trainings in meinem Leben sind vorüber. Anders ausgedrückt: Ein Viertel der Ironman-Vorbereitung ist nun auch schon um. Zeit, eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen.

Die gesamte Trainingszeit beträgt gut 93 Stunden, das sind 6:38 Std./Woche. Zwar ist das ein gutes Stück von den „optimal angepeilten“ zehn Stunden entfernt, aber als Durchschnittswert doch mehr, als ich eigentlich gedacht hatte.Die liegt gerade ein paar Tage zurück, dort waren es 11:14.

In dieser Zeit bin ich 327km gelaufen (trotz regelmäßiger Hermannslaufteilnahme bin ich noch nie so viel in diesem Zeitraum gelaufen), 1.084km Rad gefahren (abgesehen von einer dreimonatigen Radtour in 1993 ebenfalls Spitzenwert) und 29km geschwommen (so viel bin ich wahrscheinlich vorher in meinem ganzen Leben noch nie geschwommen…). Auf dem Rad erkletterte ich dabei 10.875 Höhenmeter und per pedes 6.015 Höhenmeter. Wettkämpfe habe ich vier bestritten: drei Jedermann-Triathlons sowie .

Kurz: Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden. Ich fühle mich fit und merke, dass bereits drei Monate Training gut anschlagen. Ein bisschen Sorge bereiten mir allerdings die kommenden Monate – bisher war es schließlich (meist) warm, trocken und lange hell. Am Sonntag folgt nun ein erster richtiger Härtetest: Ich werde beim starten. Angesagt sind 12°C und Regen…

Zeitraum: 01.07.2008-30.09.2008

Einheiten Distanz Gesamtzeit max/Woche Höhenmeter Herzfrequenz
Schwimmen 11 27,5km 10h 59′ 7,5km ..
Rad fahren 15 1.015km 45h 18′ 159km 10.875 133
Laufen 20 311km 32h 33′ 64km 6.015 140
Triathlon 3 1,6/69/16 4h 11′ .. 465 166
gesamt 49 1.440km 93h 02′ 11h 14′
17.355 139

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.