Marathon in Bielefeld

1981 gab es schon mal einen, mit über 3000 Teilnehmer sogar ziemlich großen Marathon in Bielefeld. Eine Tradition wie z.B. beim Hermannslauf, der in diesem Jahr zum 38. Mal ausgetragen wurde, entwickelte sich nicht daraus. Im letzten Jahr fielen mir dann beim Hermann und beim Run&Roll-Day Trikots auf: „Sparkassen-Marathon Bielefeld 2011“. Eine kurze Recherche ergab, dass der Sparkassen-Meister jährlich in einer anderen Stadt gekürt wird und 2011 soll das eben in Bielefeld sein. Dazu gleich mehr.

Und nun gibt es noch eine weitere Initiative, die einen Termin bereits für 2010 nennt – am 10.10.2010 soll der „1. Intl. Bielefeld Marathon“ starten. In welcher Zählung dies der erste ist, sei mal dahingestellt. Und dass es sich mit 22 Höhenmetern um den „flachsten Marathon der Welt“ handelt, wage ich auch zu bezweifeln. Bemerkenswert ist aber in jedem Fall die Strecke: Sechs (!) Runden in der Bielefelder Innenstadt: Alle paar Meter wird abgebogen, damit man dann auf einen Rundkurs von gut 7km kommt. Noch bemerkenswerter ist übrigens, dass der Kurs noch keine Genehmigung von Seiten der Stadt Bielefeld hat. Im Gegenteil: Es gibt sogar Signale aus der Verwaltung, dass eine Sperrung der kompletten Innenstadt wohl nicht möglich sein wird. Und wenn ich das alles recht verstehe, so sind die  „klassischen“ Bielefelder Laufvereine (TSVE, Eintracht, SV Brackwede…) nicht an der Organisation beteiligt. Ziemlich seltsam alles und ganz schön viele Fragezeichen. Aber Obacht: Teilnehmerlimit 25.000! Zur Sicherheit ist eine Online-Anmeldung bereits jetzt möglich…

Auch nicht eben attraktiv ist die Strecke zum Sparkassen-Marathon am 17.09.2011:  Dieser startet am Rathaus, führt die Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Süden, macht um Quelle drei (?) große Schleifen und endet dann am Stadion an der Marienfelder Straße. Immerhin steht hier die Planung auf seriösen Beinen, Kooperationspartner ist der TSVE. Gerechnet wird mit mehreren Tausend TeilnehmerInnen – und liegt damit wohl auch gar nicht so falsch. Anmelden kann man sich aber noch nicht… 😉

So oder so darf man auf die weiteren Entwicklungen gespannt sein.

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.