Mit Twitter live beim Ironman

Dem neuen Hype folgend: Ich bin jetzt auch bei Twitter! Vornehmlich, um auch am Wettkampftag (mehr oder weniger) live berichten zu können (oder ggf. berichten zu lassen). Ein genaues Konzept dazu habe ich  noch nicht, aber der Account ist zumindest schonmal eingerichtet und damit zur Nutzung offen. Ihr könnt “mich” also abonnieren und bleibt damit immer auf dem neuesten Stand. 🙂

Meinen Twitter habe ich übrigens so eingerichtet, dass auch alle neuen Blogbeiträge als neuer Tweet erscheinen. Ihr könnt also auch dort sehen, wenn sich im Projekt-i-Weblog etwas tut.

Wer mich „followen“ will, klickt bitte hier:

Dazu ist lediglich ein eigener Twitter-Account erforderlich. Zum Verfolgen der Tweets empfiehlt sich z.B. das schöne Firefox-Plugin „Twitterfox„. Dort muss man einmalig seine Twitter-Kennung eingeben, alles weitere macht Twitterfox automatisch (Einlesen der eigenen Tweets, Einlesen der Beiträge von Usern, denen ihr folgt etc.).

Übrigens: Wer meine Beiträge auf seinen Twitter verlinken will, kann das auch ganz einfach über das Twitter-Symbol tun, welches seit geraumer Zeit unter einem jenem Beitrag zu finden ist. Die anderen Symbole stehen für diverse andere Web2.0-Plattformen und funktionieren natürlich genauso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.